Hebamme Roswitha Suck

Stille Geburt

Rosenstock

Sie haben eine sehr schmerzliche Erfahrung gemacht und Ihr Kind verloren. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Schwangerschaftswoche oder aus welchen Gründen das geschehen ist.

Die Freude und Hoffnung, die mit dem Erwarten eines Babys in der Regel verbunden ist, wurde ausgelöscht und sowohl Körper als auch Seele müssen einen Verlust verkraften.

Auch jetzt  können Sie Hebammenbetreuung in Anspruch nehmen und ich möchte Sie bei den körperlichen und seelischen Prozessen unterstützen und begleiten.

Neben der Sorge um Ihren Körper, Rückbildungsvorgänge und Themen im Wochenbett möchte ich Ihnen als ausgebildete Trauerbegleiterin auch bei Ihren Fragen und Ihrer Trauer zur Seite stehen.

Wenn Sie glauben, dass Ihnen das helfen könnte, dann scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren!

 

Sie können auch - unabhängig der Schwangerschaftswoche, in der Sie waren - an einem Rückbildungskurs teilnehmen, der speziell für Frauen nach dem Verlust ihres Babys angeboten wird.
Der Kurs findet an fünf Abenden für jeweils zwei Stunden statt. Eine Hälfte der Zeit ist für Gespräch und Austausch geplant, die andere Hälfte für Körperarbeit.
Diese Kurse werden sowohl von Hopes Angel als auch vom Bonner Geburtshaus angeboten. Die Links für weitere Informationen und zur Anmeldung finden Sie unten.

 

Hilfreiche Internetseiten sind auch: